Infos zum Festival

Wichtige Infos zum Pulsår Festival 2020 aufgrund von COVID-19

Liebe Freunde, Familie und Pulsårianer,

uns alle beschäftigt gerade das Thema COVID-19 und so wirklich kann momentan leider niemand voraussagen, wie die nächsten Monate aussehen werden. Jedoch wollten wir uns trotzdem mal melden und ein paar Worte an euch richten:

Hinter dem Pulsår Festival steht eine Gruppe von Freunden, die zusammen ein kleines, gemütliches Festival auf die Beine stellen wollten, auf dem sich jeder wohl und willkommen fühlen kann. Von Anfang bis Ende planen und gestalten wir den schönen Wolfgangshof mit unseren Ideen. Um diese Freiheit zu haben, verzichten wir weitestgehend auf finanziellen Support und Sponsoring, damit unsere Entscheidungen nicht von Dritten beeinflusst werden können (lediglich die Getränkezulieferer unterstützen uns mit Equipment und einer kleinen Geldsumme). Jeder der Veranstalter und unsere wunderbaren, hilfsbereiten Freunde stehen eine Woche vor und nach dem Festival von früh bis abends auf der Matte, um alles auf- und abzubauen. Eine Mordsarbeit, die sich bis jetzt nicht finanziell ausgezahlt hat, uns aber zumindest auch nicht in die Privatinsolvenz getrieben hat. Aber allein die gemeinsame Zeit und Arbeit, das Feedback von euch, die Momente auf der Tanzfläche, die fabelhafte Musik der Künstler und die Entwicklung der letzten Jahre sind es uns wert weiter zu machen.

Aktuell ist es uns erst mal egal, ob das Festival dieses Jahr stattfinden kann. Die Planung läuft natürlich weiter, aber wir wissen nicht, wie die Lage in ein paar Wochen, Monaten oder bis zum 15. August aussehen wird und es gibt gerade wichtigere Dinge, um die man sich vielleicht Sorgen machen muss. Wie viele andere kleine und junge Festivals sind auch wir komplett auf Ticketverkäufe angewiesen, um die ganze Show auf die Beine stellen zu können. Ohne euer Vertrauen und eure Unterstützung wäre das alles gar nicht möglich. Während der Planung und Organisation fallen bereits im Vorfeld Kosten an, wie z.B. Booking Fees, Miete, Geländedeko, Werbekosten, etc. die wir decken müssen. Falls ihr uns deshalb in dieser Zeit trotzdem unterstützen wollt – auch wenn wir uns vielleicht erst nächstes Jahr wieder sehen, dafür dann aber umso doller – haben wir uns ein paar Ideen überlegt und sind zu folgenden Lösungen gekommen:

1. Ihr habt schon oder kauft ein Ticket für Pulsår 2020 > Es findet statt und alles wird gut und wir tanzen uns 17 Stunden lang den Staub der Quarantäne aus dem Leib.

2. Ihr habt ein Ticket für Pulsår 2020 > Wir müssen wegen höherer / staatlicher Gewalt absagen und euer Ticket bleibt für 2021 gültig ODER ihr bekommt es zurückerstattet, wenn ihr das wollt.

3. Ihr kauft euch ein Soli-Ticket im Ticketshop. Dieses Ticket beinhaltet 5€ Solidaritätszuschlag mit dem Ihr uns unterstützen könnt. Das heißt, wenn das Festival stattfindet, bekommt ihr die 5€ zurückerstattet oder ihr könnt es an der Bar als Getränkegutschein ausgeben. Wenn das Festival dieses Jahr nicht stattfinden darf, behält das Ticket für das Pulsår Festival 2021 seine Gültigkeit oder ihr könnt euch den Ticketpreis zurück erstatten lassen – Jedoch behalten wir die 5€ Solidaritätszuschlag ein, um unsere Kosten, die bis dahin entstanden sind, nicht komplett allein stemmen zu müssen.

4. Ihr besorgt euch im Ticketshop einen Getränkegutschein und könnt den dann dieses Jahr, nächstes Jahr oder beim Pulsår 2030 einlösen.

5. Ihr könnt das Ticket verfallen lassen und somit den Ticketpreis in das Fortbestehen des Festivals investieren. Mit der Spende helft ihr uns dabei, die ohnehin anfallenden Kosten zu decken.

Bleibt gesund, bleibt Zuhause, bleibt stark, telefoniert, helft euren Nachbarn, meditiert, holt euch den Club mit United We Stream ins Wohnzimmer, schaut Netflix oder was auch immer. Zeigt euch solidarisch und passt auf euch auf!

xmuchlove – Pulsår Crew
05. April


Hier bekommt ihr im Überblick die wichtigsten Infos zum Festivalgelände, Tickets, An- & Abreise,  Gastronomischem Angebot, Geld abheben und mehr: